Corona-Passionsspiele
Vol. 4

© Gina Folly

Ein Distanzkonzert von Nicolas Stemann & Ensemble
Frühlings-Ausgabe

Streamy Thursday

Streaming-Tickets sind ab dem 23. März hier erhältlich

Die Corona Passionsspiele zeigen analog zu den Stationen des Kreuzweges von Jesus eine moderne Leidensgeschichte der Menschheit zu Zeiten von Corona auf: Isolation, Einsamkeit, Trennung der Generationen, Verletzlichkeit, Verschwörungen, Wut und Ungewissheit. Jetzt kommt die Frühlings Edition Volume 4!

Ein zarter, wütender, kritischer, rockiger und ironischer Dialog mit dem Virus, das unser Leben noch immer nachhaltig umkrempelt. Ein Theaterabend «work in progress».

 

Rückblick: Corona-Passionsspiele Vol. 3 (Winter 2021)

Rückblick: Corona-Passionsspiele Vol. 2 (Herbst 2020)

Rückblick: Corona-Passionsspiele Vol. 1 (Frühling 2020)

Inszenierung & Komposition
Nicolas Stemann
Ausstattungsleitung & Kostüme
Marysol del Castillo
Bühne
Eva Willenegger
Musik
Jojo Büld / Christian Szyska / Sebastian Harder / Renzo Spotti
Musikalische Einstudierung & Einrichtung
Jojo Büld
Video & Kamera
Emma Lou Herrmann
Videomeister
Andi A. Müller
Licht
Carsten Schmidt
Dramaturgie
Fadrina Arpagaus
Alle Beteiligten anzeigen
Übertitel
Sinikka Weber
Übertitelfahrer
Alain Angehrn
Produktionsassistenz
Sultan Çoban
Kostümmitarbeit
Ulf Brauner / Miriam Schliehe
Produktionsleitung
Monika Huber
Inspizienz
Dayen Tuskan
Weniger Beteiligte anzeigen

***
Live is live: Im Rahmen der Reihe Streamy Thursday – Theater zu Haus streamen wir ausgewählte Produktionen aus unseren Spielstätten im Pfauen und Schiffbau. Die Vorstellungen werden mit mehreren Kameras gefilmt, die verschiedenen Kameraperspektiven durch die Regisseur*innen der Inszenierung selbst gewählt und angesteuert.
***

Streaming-Tickets sind ab dem 23. März hier erhältlich

Streamy Thursday
Daten
Do 29.04. 20:00 Online
29Zum Kalender hinzufügen