Corona-Passionsspiele
Vol. 3

© Gina Folly

Ein Distanzkonzert von Nicolas Stemann & Ensemble
Winter-Ausgabe

Streamy Thursday

Tickets kaufen.

***

Hinweis Ticketkauf: Nach der Bezahlung des Tickets, sollten Sie von Eventfrog eine Mail erhalten. Bitte klicken Sie dort auf das grüne Kästchen “Zum Live-Stream”. (Wichtig: NICHT auf das Kästchen “E-Ticket öffnen” klicken, Sie werden dort nicht auf die Streaming-Seite weitergeleitet.)

 

Probleme beim Streaming oder Ticketkauf?
Kontakt: streaming@schauspielhaus.ch

***

Streamy Thursday Nachgespräch auf Zoom um 21:30 Uhr mit Nicolas Stemann, Sibylle Forrer, Pfarrerin bei Reformierte Landeskirche Zürich und Urs Siegfried, Initiator und Leiter Zürcher Philosophie Festival.
Moderation: Fadrina Arpagaus, Dramaturgin.

Aus 14 Wochen Frühlingslockdown sind 44 Wochen Pandemie geworden, und aus Nicolas Stemanns musikalischem Lockdown-Tagebuch ein Passionsspiel, das sich ständig verändert und laufend der Situation anpasst. Nach den ersten Aufführungen im Juni und im Oktober kommt nun die dritte Ausgabe mit neuen Songs, und zwar digital.

Die Corona Passionsspiele zeigen analog zu den Stationen des Kreuzweges von Jesus eine moderne Leidensgeschichte der Menschheit zu Zeiten von Corona auf: Isolation, Einsamkeit, Trennung der Generationen, Verletzlichkeit, Verschwörungen, Wut und Ungewissheit. Drei neue Lieder hat Stemann für diese dritte Ausgabe komponiert.

Ein zarter, wütender, kritischer, rockiger und ironischer Dialog mit dem Virus, das unser Leben noch immer nachhaltig umkrempelt. Ein Theaterabend «work in progress».

 

Rückblick: Corona-Passionsspiele Vol. 2 (Herbst 2020)

Rückblick: Corona-Passionsspiele Vol. 1 (Frühling 2020)

 

Mit Jojo Büld / Christian Szyska / Sebastian Harder, Titilayo Adebayo, Tabita Johannes, Michael Neuenschwander, Matthias Neukirch, Sebastian Rudolph, Luisa Stemann, Olivia Vermeulen, Leila Vidal-Sephiha, Lukas Vögler, Renzo Spotti, Lena Schwarz
Inszenierung & Komposition
Nicolas Stemann
Ausstattungsleitung & Kostüme
Marysol del Castillo
Bühne
Eva Willenegger
Musikalische Einstudierung & Einrichtung
Jojo Büld
Video & Kamera
Emma Lou Herrmann
Videomeister
Andi A. Müller
Licht
Carsten Schmidt
Dramaturgie
Fadrina Arpagaus
Alle Beteiligten anzeigen
Übertitel
Sinikka Weber
Übertitelfahrer
Alain Angehrn
Produktionsassistenz
Sultan Coban
Kostümmitarbeit
Ulf Brauner / Miriam Schliehe
Produktionsleitung
Monika Huber
Inspizienz
Dayen Tuskan
Mit
Alicia Aumüller, Karin Pfammatter
Weniger Beteiligte anzeigen
  • Premiere: 21. Januar 2021
  • Schiffbau-Halle
Streamy Thursday

Tickets kaufen.

***

Hinweis Ticketkauf: Nach der Bezahlung des Tickets, sollten Sie von Eventfrog eine Mail erhalten. Bitte klicken Sie dort auf das grüne Kästchen “Zum Live-Stream”. (Wichtig: NICHT auf das Kästchen “E-Ticket öffnen” klicken, Sie werden dort nicht auf die Streaming-Seite weitergeleitet.)

 

Probleme beim Streaming oder Ticketkauf?
Kontakt: streaming@schauspielhaus.ch

***

Streamy Thursday Nachgespräch auf Zoom um 21:30 Uhr mit Nicolas Stemann, Sibylle Forrer, Pfarrerin bei Reformierte Landeskirche Zürich und Urs Siegfried, Initiator und Leiter Zürcher Philosophie Festival.
Moderation: Fadrina Arpagaus, Dramaturgin.

Daten
Do 21.01. 19:30 Schiffbau-Halle
21Zum Kalender hinzufügen
Streamy Thursday

Streaming-Tickets

Bildergalerie & Videos