Archiv     Archiv     Archiv     Archiv     Archiv     Archiv    

Tender Talk Nr. 2:
Black Cracker &
Laurie Penny

Ein Live-Gespräch online auf Zoom

* Hier geht's zur Aufzeichnung vom Tender Talk Nr.2 *

Feminismus trifft Musik: Im Tender Talk Nr. 2 begegnet der US-amerikanische Musiker, Dichter und Co-Orchesterchef des Ring des Nibelungen Black Cracker der britischen Autorin Laurie Penny. Black Cracker lebt seit vielen Jahren in Berlin und inspiriert die dortige Musik- und Kunstszene mit seinen pluralistischen und mutigen Ideen. Auf der Suche nach streitbarer Fürsorge trifft Black Cracker nun Laurie Penny, die brillante und ebenfalls streitbare Feministin aus London, die mit Intelligenz, Reichweite und pointierten Argumenten dem patriarchalen Selbstverständnis den Boden unter den Füssen wegzieht. Vereint in ihrer Unbestechlichkeit diskutieren Laurie Penny und Black Cracker am Donnerstagabend im virtuellen Salon des Schauspielhaus Zürich.

Mit Black Cracker, Laurie Penny

Tender Talks: Im Februar und März lädt das Schauspielhaus alle 14 Tage zwei Persönlichkeiten ein, in einem Zweiergespräch auf Zoom sprechend und denkend miteinander in Kontakt zu kommen.

* Hier geht's zur Aufzeichnung vom Tender Talk #2 *

Das Gespräch wird auf Englisch geführt und ins Deutsche simultan übersetzt und wird circa 60 Minuten dauern. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 1000 begrenzt. Keine Anmeldung erforderlich.

Bits on Pieces
Weitere Texte und Kontexte zu unseren Inszenierungen im Schauspielhaus Journal.
Tender Talk Nr. 4
Annie Sprinkle, Beth Stephens und
Mithu M. Sanyal

Wie fühlt es sich an, mit der Erde verheiratet zu sein? Annie Sprinkle und Beth Stephens wissen es: Die beiden Künstler*innen und Gründer*innen des Ecosex Movement haben Planet Earth vor ein paar Jahren das Ja-Wort gegeben und führen seitdem eine künstlerische Liebesbeziehung mit der Natur – queer-feministisch, post-humanistisch, ökologisch, verspielt und voller Humor. Im Tender Talk #4 trifft das Duo auf ihre langjährige Freundin und Denkerin in crime, die Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin Mithu M. Sanyal, die gerade mit ihrem ersten Roman «Identitti» und einem furiosen Ritt durch europäische Identitätspolitiken mitten ins Herz der Zeit trifft. Wir veröffentlichen an dieser Stelle die Aufzeichnung des Tender Talks und stellen ihr einen Erfahrungsbericht von Talaya Schmid zur Seite.

mehr
Die 8 Regisseur*innen im Chat.