Manuela Runge

Manuela Runge lebt als Theater- und Tanzschaffende in Zürich. Seit ihrem Studienabschluss in Theaterpädagogik 2007 und der Weiterbildung zur Tanzpädagogin 2015 arbeitet sie mit verschiedenen Kulturinstitutionen zusammen, darunter das Schauspielhaus Zürich, Museum Haus Konstruktiv, Tanzhaus Zürich, Kunsthaus Zürich, sowie mit Kindern und Jugendlichen in unterschiedlichen pädagogischen Institutionen. Als Kulturvermittlerin verbindet sie die Künste wie Tanz, Theater und Performance mit den Lebenswelten der Menschen und erforscht darin Möglichkeiten des eigenen künstlerischen Ausdrucks. Im Tanzhaus Zürich leitet Manuela Runge seit 2017 eine mixed abled DanceAbility Gruppe und iniziiert mit ihrem Verein TANZflug inkluisive Tanzprojekte. Manuela Runge engagiert sich für eine inklusive Kultur und kulturelle Teilhabe für alle Menschen. Im Vorstand der assitej – dem internationalen Verband des Kinder- und Jugendtheaters arbeitet sie auf nationaler und internationaler Ebene an der Vernetzung und Stärkung des Kinder- und Jugendtheaters und setzt sich im Blickfelder Festival aktiv für interdisziplinäre Kunst- und Kulturangebote für junge Menschen in Zürich ein. Seit 2020 ist sie Co-Leiterin der Theaterpädagogik und verantwortet den Bereich Theater&Schule.