Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/www-data/neu.schauspielhaus.ch/content/hylex.inc.php on line 246
Border - Schauspielhaus Zürich

Border

Nach dem Film von Ali Abbasi
Inszenierung: Christopher Rüping

In einer kleinen Grenzstadt arbeitet eine junge Frau am Zoll. Gezielter als ihre Kolleg*innen zieht sie mit untrüglichem Gespür Schmuggler*innen aus dem Verkehr, denn sie riecht förmlich, in welchem Koffer eine nicht deklarierte Flasche Alkohol oder auch kiloweise harte Drogen versteckt sind. Sie ist eine begehrte Expertin, aber auf Karriere legt sie es nicht an, die Grenzen ihrer Kleinstadt sind die Grenzen ihrer Welt. Eines Tages passiert jemand ihren Posten, der ihren bisher nie irrenden Sinn auf falsche Fährten lockt. Fasziniert und beunruhigt durch den eigenen Irrtum, nimmt sie Kontakt auf.

Inspiriert von Ali Abbasis Film Gräns (2018) bringt Regisseur Christopher Rüping ein Märchen aus alter Zeit in die Halle im Schiffbau. Was, wenn es neben der sichtbaren und uns erschlossenen Welt andere als unsere menschlichen Sinne gäbe, andere Talente und andere Bedürfnisse? Ein hypersensibler Geruchssinn, eine messerscharfe Intuition und die durchrationalisierte Welt unseres kapitalistischen Alltags fällt in sich zusammen. Unter den abwaschbaren Oberflächen des öffentlichen Raums, hinter der bürokratischen Sachlichkeit der administrierten Welt walten Gerüche, Lüste und Empfindsamkeiten, deren ursprüngliche Gewalt uns stolz zivilisierte Menschen gehörig aus der Spur werfen kann.

Inszenierung
Christopher Rüping
Bühnenbild
Peter Baur
Kostümbild
Ulf Brauner
Musik
Jonas Holle
Licht
Frank Bittermann
Dramaturgie
Katinka Deecke
Alle Beteiligten anzeigen
Audience Development
Mathis Neuhaus
Theaterpädagogik
Manuela Runge
Touring & International Relations
Sonja Hildebrandt
Produktionsassistenz
Rosa Stehle
Bühnenbildassistenz
Karl Dietrich
Kostümbildassistenz
Mona Eglsoer
Produktionshospitanz
Luis Liun Koch
Inspizienz
Dayen Tuskan
Soufflage
Katja Weppler
Übertitel Einrichtung
PANTHEA
Weniger Beteiligte anzeigen

Unterstützt von Swiss Re

  • Uraufführung: 16. September 2022, Schiffbau-Halle
  • Schiffbau-Halle
  • Auch interessant für Menschen ab 16
Daten
Fr 16.09. 20:15 Schiffbau-Halle
  • Premiere
Tickets16Zum Kalender hinzufügen
Mo 19.09. 20:15 Schiffbau-Halle
Tickets19Zum Kalender hinzufügen
  • Theatermontag
Do 22.09. 20:15 Schiffbau-Halle
Tickets22Zum Kalender hinzufügen
  • Schiffbau-Abo
Sa 24.09. 20:15 Schiffbau-Halle
  • Zahlen, was man will
24Zum Kalender hinzufügen
Do 29.09. 20:15 Schiffbau-Halle
Tickets29Zum Kalender hinzufügen
  • Do
Fr 30.09. 20:15 Schiffbau-Halle
Tickets30Zum Kalender hinzufügen
  • Fr
Di 04.10. 20:15 Schiffbau-Halle
Tickets04Zum Kalender hinzufügen
Weitere Vorstellungen
Weniger Vorstellungen
Bits on Pieces
Weitere Texte und Kontexte zu unseren Inszenierungen im Schauspielhaus Journal.
Die Regisseur*innen über
die Spielzeit 22/23

In sieben kurzen Videos sprechen Trajal Harrell, Nicolas Stemann, Yana Ross, Christopher Rüping, Suna Gürler, Wu Tsang und Stas Zhyrkov über ihre Pläne für die kommende Spielzeit.

mehr
Die 8 Regisseur*innen im Chat.