Wetterleuchten Ⅱ
Kino im Garten

Filmstill aus der Dokumentation des Gartenrituals im Sommer 2020. Credits: Emma Lou Herrmann

An drei Wochenenden im Juni wird der Garten im Innenhof vom Schiffbau zum Sommerkino. Gemeinsam mit den Kinos Riffraff & Houdini und einem Screening des Black Film Festival Zurich zeigen wir in der Reihe Wetterleuchten insgesamt neun Filme und entwerfen ein facettenreiches, wildes und widerständiges Bild von Natur. Luft, Wasser und Erde rahmen thematisch jeweilsein Wochenende. Anhand dieser drei Elemente entsteht eine assoziative, cineastische Reise, die das Zusammen-spiel von Mensch und Natur abbildet. Das Genre der Filme reicht von phantastischen Animationsarbeiten, zu slow cinema, bis hin zu bildgewaltigen Dokumentarfilmen.

 

Marcher sur l’ eau (Above Water)

Fr., 17. Juni 2022, 21:30 Uhr

Das Wasser wird immer knapper. Eine Milliarde Menschen hat fast keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Infolgedessen verbringen Millionen von Familien ihr Leben mit dem Versuch Zugang zu Wasser zu erhalten. Houlaye, 12 Jahre alt, lebt in einem Dorf in Tatis, Niger. Sie und die Bewohner*innen laufen jeden Tag mehrere Kilometer, um Wasser zu holen. Ohne es zu wissen, laufen sie täglich auf Wasser, welches zweihundert Meter unter der Wasseroberfläche fliesst.

Marcher sur l’ eau  / Above water wird präsentiert vom Black Film Festival Zurich.

Cineastische Perlen Schwarzer Filmschaffender dem Zürcher Publikum zu präsentieren ist die Essenz des Black Film Festival Zurich. Das Festival zeigt Lebensrealitäten, Fiktionen und gesellschaftspolitische Themen aus der Perspektive Schwarzer Künstler*innen. Dieses Jahr ist das Festival mit Special Screenings präsent, um im 2023 wieder über ein ganzes Wochenende im Kino Houdini zu gastieren.

Regie: Aïssa Maïga
Dauer: 89 Minuten
Sprache: Ov/e

Traiiler: https://vimeo.com/571555364

 

Utama

Sa., 18. Juni 2022, 21:30 Uhr

Es kommt mit sehr wenig aus, das alte indigene Kleinbauernpaar. Umso sorgsamer wird jedes Stückchen Erde gepflegt. Doch wenn der Regen auf dem Altiplano ausbleibt, geht es ans Eingemachte. Als ihr Enkel mitten in der Dürre auf dem abgelegenen Hof eintrifft, bringt er Neuigkeiten. Die von sanfter Melancholie getragene Liebesgeschichte erzählt visuell betörend vom Überleben in einer endlichen Welt.
Vorpremiere – ab 23. Juni im Kino.

Regie: Alejandro Loayza Grisi
Dauer: 87 Minuten
Sprache: Ov/d

Trailer: https://vimeo.com/702858327

 

Undine

So., 19. Juni 2022, 21:30 Uhr

Wasser ist ihr Element. Undine, Berliner Expertin für Stadtentwicklung, wird aus heiterem Himmel von ihrem Freund verlassen. Wenn Undines Liebe verraten wird, so will es die Überlieferung, muss sie den Treulosen töten und selber ins Wasser zurückkehren, aus dem sie einst gekommen ist. Undine aber will das alles nicht, sie will nicht gehen. Da begegnet sie dem Industrietaucher Christoph. Und verliebt sich aufs Neue.

Regie: Christian Petzold
Dauer: 87 Minuten
Sprache: D

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=HRrBwIwht00

 

  • Schiffbau-Atrium
Daten
Fr 17.06. 21:30 Schiffbau-Atrium
Tickets17Zum Kalender hinzufügen
Sa 18.06. 21:30 Schiffbau-Atrium
Tickets18Zum Kalender hinzufügen
So 19.06. 21:30 Schiffbau-Atrium
Tickets19Zum Kalender hinzufügen

Bildergalerie & Videos