Schiffbau Day

Am 24. September öffnen wir die Tore des Schiffbaus. Kommen Sie vorbei!

Durch den Schiffbau wandern und erfahren, wie Theater entsteht; bei Workshops lernen, wie man schreit oder tanzt; sich einkleiden lassen oder im Malsaal kreativ werden; mit den Macher*innen des Theaters ins Gespräch kommen; picknicken auf dem Schiffbauplatz; oder auch einfach Musik geniessen und gemeinsam sein: Am 24. September öffnen wir die Tore des Schiffbaus und laden alle - klein und gross - herzlich ein, uns zu besuchen.

Angeboten werden Führungen durch den Schiffbau, Workshops von Ensemble-Mitgliedern und verschiedenen Abteilungen, Live-Musik, ein Picknick und Orte der Begegnung. Der Jazzclub Moods co-kuratiert die musikalischen Acts und lädt zur Afterparty. Download Timetable here

Die Anzahl Plätze für Führungen und bei einigen Workshops ist beschränkt.
Das ganze Programm in Übersicht sowie die Links für die Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten finden Sie hier.

 

 

Der Schiffbau-Tag beginnt um 13 Uhr. Führungen, Workshops und weitere Programmpunkte werden bis 18 Uhr angeboten, Musik bis 19 Uhr. Um 19 Uhr beginnt das Podium in der Box und um 20:15 die Inszenierung Border in der Schiffbau-Halle. Für diese Abendvorstellung gilt “zahlen was man will” - Tickets dafür können vor Ort bezogen werden.

Der Platz bei den Führungen und einigen Workshops ist beschränkt, eine Anmeldung wird empfohlen. 

Image gallery & Videos