Ein offener Brief an Zürich
Aktuell
News
09. April 2021
Frühlings Erwachen
gewinnt Jugendstückepreis in Heidelberg

Der Jugendstückepreis des 38. Heidelberger Stückemarkts geht an Autor Lucien Haug für Frühlings Erwachen, inszeniert von Suna Gürler. Herzliche Gratulation! Das Festival findet vom 30. April bis 9. Mai 2021 und zum ersten Mal in seiner Geschichte in digitaler Form statt. Es gibt Einblick in das «breite Spektrum an Ästhetiken und Formen des zeitgenössischen deutschsprachigen Sprechtheaters». Am 6. Mai 2021 wird Frühlings Erwachen im Rahmen des Heidelberger Stückemarkts live aus dem Pfauen gestreamt. Für den Jugendstückepreis nominiert waren neben Lucien Haug auch die Autor*innen Julia Fischer und Matthias Köhler für Movie Star und Annette Müller für Harder, Faster, Stronger. Der Jugendstückepreis ist verbunden mit einer Einladung zu den Mühlheimer Theatertagen 2022.

08. April 2021
Release: Musik-Album zu Corona-Passionsspiele

Aus dem Lockdown heraus komponierte und textete Co-Intendant Nicolas Stemann letzten Frühling die Corona-Passionsspiele. Aus einigen Wochen Lockdown wurde ein Jahr Pandemie – und aus Nicolas Stemanns Lockdown-Tagebuch ein Corona-Passionsspiel mit Songs, die diese Zeit stets weiter dokumentieren, verarbeiten und kommentieren. Nun folgt das Musikalbum dazu, mit Live-Versionen aus den vergangenen Aufführungen. Das Album wurde heute veröffentlicht und ist ab sofort über alle gängigen Streaming-Anbieter verfügbar. Eine kleine Anzahl gepresster CDs soll zudem produziert werden werden.

Entstanden ist ein zarter, wütender, kritischer, rockiger und humoristischer Dialog mit dem Virus, welches unser Leben nachhaltig umkrempelt. Ein Theateralbum als Zeitzeuge – mit Aufnahmen roh, ungefiltert und direkt von der Bühne. Dies ist kein auf Hochglanz poliertes Album, sondern ein Live-Theaterstück in musikalischer Fassung. Das Theater wird zum Konzert.

Hier geht es zu weiteren Informationen.

31. März 2021
Das Weinen (Das Wähnen) zum 8. Schweizer Theatertreffen eingeladen

Christoph Marthaler, Related Artist des Schauspielhaus Zürich, ist mit Das Weinen (Das Wähnen) zum Schweizer Theatertreffen 2021 eingeladen, das vom 5. bis 9. Mai stattfindet. Insgesamt neun Schweizer Produktionen wurden für die diesjährige Ausgabe ausgewählt. «Es ist uns ein Anliegen, dem vielschichtigen Schweizer Theaterschaffen, das im Jahr 2020 nur unter erschwerten Bedingungen stattfinden konnte, eine Plattform zu geben.» schreiben die künstlerischen Co-Leiter*innen des Schweizer Theatertreffens Thierry Loup und Julie Paucker zur diesjährigen Stückauswahl.

Alle News
Theater Leben
Das Schauspielhaus-Ensemble
Alle Mitarbeiter*innen