Aktuell
News
27. November 2020
Streamy Thursday:
Theater zu Haus

Ab nächstem Donnerstag machen wir mit der Reihe "Streamy Thursday - Theater zu Haus" unsere Vorstellungen einem grösseren Publikum zugänglich und beginnen mit dem Format des Live-Streamings zu experimentieren: einmal pro Woche, jeweils am Donnerstag, streamen wir ausgewählte Produktionen live. “Wir wollen dabei ein möglichst intensives und spezielles Theater-Erlebnis ermöglichen. Ob das besser wird, als Netflix - quatsch, natürlich nicht! Manche von unseren Hausregisseur*innen halten prinzipiell gar nichts davon. Wir machen jetzt aber einmal unsere Erfahrungen damit: mal schauen! Ich bin super gespannt”, sagt Benjamin von Blomberg.

Die Vorstellungen werden mit mehreren Kameras live gestreamt, die verschiedenen Kameraperspektiven durch die Regisseur*innen der Inszenierung selbst angesteuert. Den Auftakt macht Suna Gürler mit Frühlings Erwachen am 3. Dezember 2020 um 20 Uhr, am darauffolgenden Donnerstag testet Leonie Böhm vor Publikum, was Streaming für ihre Inszenierung von Leonce und Leonce bedeuten könnte. Am 17. Dezember streamen wir Einfach das Ende der Welt, inszeniert von Christopher Rüping, der vor kurzem bereits seine Produktion Früchte des Zorns live aus dem Pfauen nach St. Petersburg ans Baltic House Festival gestreamt hat sowie mit Dekalog, seiner Theaterinszenierung für den digitalen Raum mit dem Streaming-Format experimentiert hat.

20. November 2020
OPEN CALL:
Open Haus, Open Night
Dein Pfauen?

Das Schauspielhaus Zürich spielt weiter, auch für 50 Personen. Unseres Privilegs und unserer Möglichkeiten bewusst und ebenso der künstlerischen Vielfalt dieser Stadt, öffnen wir die Pfauenbühne für freischaffende Künstler*innen aus Theater, Musik, Literatur, Tanz, Performance oder Comedy. Hast Du ein Programm spielbereit, aber keinen Ort mehr, um dieses zu spielen? Ausgefallene Einnahmen? Und Bühnen-Heimweh? 

Jetzt beim Open Call mitmachen! Ihr habt: eine fertige Vorstellung, die ihr ohne Proben vor Ort und ohne grossen technischen Aufwand bei uns spielen könntet. Wir haben: einen Vorstellungs-Slot am Abend, eine leere Vorbühne, Ton, Licht, Technik. Passt das? Bitte schickt uns bei Interesse ein kurzes Video auf opencall@schauspielhaus.ch und teilt uns mit, wer ihr seid, was ihr auf der Pfauen-Bühne anstellen möchtet und was ihr dafür selbst mitbringt oder von uns braucht. 

17. November 2020
Vorverkauf neu wöchentlich

Aufgrund der gegenwärtig erschwerten Planung verkaufen wir bis auf Weiteres jeweils nur Karten für eine Spielwoche, für 50 Besucher*innen pro Vorstellung. Der Vorverkauf startet neu jeden Donnerstagvormittag um 11 Uhr für die Vorstellungen zwei Wochen später. So können wir besser auf kurzfristige Programmänderungen reagieren.

Eine Vorschau der geplanten Stücke finden Sie in unserem Web-Kalender. Wir empfehlen Ihnen zudem, unseren wöchentlichen Newsletter zu abonnieren, damit Sie stets die aktuellsten Infos zu unserem Spielplan erhalten. Auch auf Instagram, Twitter, Facebook und mit unseren Journal-Beiträgen halten wir sie auf dem Laufenden. Wir freuen uns, mit Ihnen verbunden zu bleiben und darauf, sie bald wieder im Pfauen und im Schiffbau zu sehen.

Alle News
Theater Leben
Das Schauspielhaus-Ensemble
Alle Mitarbeiter*innen