Homer: Ilias

Lesung

Schlagzeug Julian Sartorius / Übersetzung Kurt Steinmann
Mit Robert Hunger-Bühler

Robert Hunger-Bühler
 
Schlagzeug Julian Sartorius
Übersetzung Kurt Steinmann
Einrichtung Amely Joana Haag
Dramaturgische Mitarbeit und Regieassistenz Clara Dobbertin
„Aber dem Todeslos, sag’ ich, ist noch keiner entronnen“

Der Krieg zwischen den Griechen und den Trojanern wütet bereits seit 10 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt beginnt der älteste verschriftlichte europäische Mythos seine Erzählung, die sich durchaus als Antikriegsepos verstehen lässt. Robert Hunger-Bühler liest hochspannende Szenen des Trojanischen Kriegs aus der „Ilias“, neu und preisgekrönt übersetzt von Kurt Steinmann. Für den schlagenden Rhythmus sorgt der international bekannte Perkussionist Julian Sartorius.

Weitere Lesungen im Pfauen:

Elisabeth Plessen - Die Unerwünschte
Lesung und Gespräch mit der Autorin am 5. Juni in der Kammer

> Zur Übersicht "Literatur im Pfauen"
 

Pfauen

Foto Hunger-Bühler © Jack Pryce
Foto Sartorius © Mehdi Benkler

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros