Ayshat
Campbell Breu

Ihre fotografischen Arbeiten und Snapshots veröffentlicht Ayshat Campbell Breu auf dem Instagram-Account @35ayshots. 2020 stellte Ayshat Campell Breu ihre poetischen und einprägsamen Fotografien der Black Live Matters Demonstration an der grössten Werkschau für Fotografie in der Schweiz, photoSchweiz, aus. Das Ausstellungskonzept dafür stammte von Black Art Matters, verantwortet von dem kuratorischen Team bestehend aus Helen Gebregiorgisch und Joshua Amissah. Die Ausstellung inkludierte aktuelle Arbeiten von über 70 renommierten schwarzen Fotografen*innen aus aller Welt.

03.02.2022
In Silence
Ein Fotoessay von
Ayshat Campbell Breu

Bullestress, geschrieben von Fatima Moumoni und Laurin Buser und inszeniert von Suna Gürler, verhandelt wie fünf junge Freund*innen, die durch ihre Leidenschaft zur Musik verbunden sind, mit einem Vorfall rassistischer Polizeigewalt in ihrem Freundeskreis umgehen. Die Fotografin Ayshat Campbell Breu hat für das Schauspielhaus Journal ein Fotoessay konzipiert und produziert, das sich mit dem Thema der Sichtbarkeit, Identität und Verletzlichkeit von People of Color im öffentlichen Raum der Stadt Zürich befasst.

mehr