Grégoire Gros

Aktuelle Stücke:

Grégoire Gros, geboren 1981 in Winterthur, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Er spielte 2008 an der Schaubühne am Lehniner Platz in Lars Eidingers „Die Räuber“, die zum Nachwuchsfestival „Radikal Jung“ in München sowie zu den Mannheimer Schillertagen eingeladen wurden, war in der Spielzeit 2012/2013 als Ensemblemitglied am Theater Bonn und danach für zwei Jahre am Theater Chemnitz engagiert. Seit 2015 arbeitet er als freischaffender Schauspieler u.a. am Renaissance Theater Berlin, Central Theater Leipzig, Heimathafen Neukölln, Theaterdiscounter Berlin, Théâtre National NEST de Thionville, Théâtre National du Luxembourg und Theater Marie. Aktuell singt er Jacques Brel in „Ne me quitte pas“ am Theater Chemnitz und ist in der 6. Staffel der Serie „Der Bestatter“ als Polizist Halder auf SRF 1 zu sehen.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros