EXIT Moria – Die Podiums-Reihe über Migration

Moria gibt es nicht mehr. Aber Moria bleibt. Als Sinnbild der europäischen Asylpolitik; als Symbol des Scheiterns in vielerlei Hinsicht; als Bild für unseren Umgang mit Migration. Die Podiums-Reihe “Exit Moria” will auf verschiedenen Ebenen über Migration (und somit auch über uns) diskutieren – über Migration als Tatsache, über Solidarität und Aktivistismus, über die Schweiz und die Stadt, über diskursive Frames und konkrete Projekte. In unregelmässigen Abständen diskutieren dazu Malek Ossi und Anna Jikhareva mit Gäst*innen.

Vergangene Podien

Exit Moria #3 - Schweizer Migrations-und Asylgeschichte

00:00

Anna Jikhareva und Malek Ossi diskutieren mit Kristina Schulz (Historikerin, Co-Autorin von «Schweizer Migrationsgeschichte»), Jonathan Pärli (Freiplatzaktion, Historiker, Dissertationsprojekt«Die andere Schweiz. Asyl und Aktivismus»), Meral Cinar (Aktivistin, Rota), Salvatore Di Concilio ( ehem. Gemeinderat Zürich, Mitgründer Sans-Papier Anlaufstelle).

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Exit Moria #2 – Solidarität & Stadt

00:00

Anna Jikhareva und Malek Ossi diskutieren mit Sadou Bah (Autonome Schule Zürich, Zürich City Card), Sista Oloruntoyin & Ted Gaier (Schwabinggrad Ballett) und Monika Mokre ( Autorin, Buch “Die Stadt als Stätte der Solidarität”).

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Exit Moria #1: Auftaktpodium

mit Malek Ossi, Haydar Ahmadi Lea Hungerbühler, Lucia Aguilar & Kathrin Berg/Lesvos Solidarity, 12. Dezember 2020, 20:15

Mehr Informationen zur Veranstaltung