Schauspielhaus Zürich



Die Physiker

Komödie in zwei Akten von Friedrich Dürrenmatt

Regie Herbert Fritsch / Bühne Herbert Fritsch / Kostüme Victoria Behr
Mit Jan Bluthardt, Gottfried Breitfuss, Jean-Pierre Cornu, Corinna Harfouch, Wolfram Koch, Julia Kreusch, Miriam Maertens, Friederike Wagner, Susanne-Marie Wrage, Milian Zerzawy

Besetzungsliste

Pfauen
Premiere am 19. Oktober 2013
Unterstützt von der Charlotte Kerr Dürrenmatt-Stiftung


„Planmässig vorgehende Menschen wollen ein bestimmtes Ziel erreichen. Der Zufall trifft sie dann am schlimmsten, wenn sie durch ihn das Gegenteil ihres Ziels erreichen: Das, was sie zu vermeiden suchten“, schreibt Dürrenmatt in „21 Punkte zu den Physikern“. Genauso ergeht es dem Physiker Möbius: Er hat die sogenannte Weltformel entdeckt und sich in ein Sanatorium für Geisteskranke einsperren lassen, damit seine Forschungsergebnisse nicht in falsche Hände geraten.
Dürrenmatts Komödie, die 1962 am Schauspielhaus Zürich uraufgeführt wurde, ist nun in der Regie von Herbert Fritsch im Pfauen zu sehen.

Das Stück

Pressestimmen

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse