Schauspielhaus Zürich



Pünktchen & Anton

nach Erich Kästner
Fassung für das Schauspielhaus Zürich von Lorenz Langenegger
in Schweizerdeutsch
Familienstück ab 7 Jahren

Regie Philippe Besson / Bühne/Kostüme Henrike Engel / Musik Andreas Dziuk / Musik Lukas Langenegger
Mit Pan Aurel Bucher, Véronique Doleyres, Adrian Furrer, Sarah Hostettler, Rahel Hubacher, Dominique Jann, Fabian Müller, Gian Rupf, Pia Waibel

Besetzungsliste

Pfauen
Premiere am 18. November 2012
Unterstützt von der Gesellschaft der Freunde des Schauspielhauses


Pünktchen lebt in einer wohlhabenden Familie, ihre Eltern sieht sie so gut wie nie. Das Au-pair-Mädchen verschafft Pünktchen Zugang zu einer ihr bisher unbekannten Welt. In zwielichtigem Milieu lernt sie Anton kennen, für den diese Welt kein Abenteuer ist, sondern bitterer Ernst … Erich Kästners Geschichte über Freundschaft, Armut, Reichtum und Mut inszeniert Philippe Besson, die Fassung fürs Schauspielhaus Zürich schreibt Lorenz Langenegger. In Bessons Regie war 2010/11 „Dornröschen“ zu sehen.

Das Stück

Pressestimmen

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse