Schauspielhaus Zürich



Woyzeck

von Georg Büchner

Regie Stefan Pucher / Bühne Stéphane Laimé / Bühne Katharina Faltner / Kostüme Marysol del Castillo / Musikalische Leitung Christopher Uhe / Video Meika Dresenkamp
Mit Becky Lee Walters, Roger Greipl, Christof Hipp Mathis, Jan Bluthardt, Ludwig Boettger, Irm Hermann, Lukas Holzhausen, Robert Hunger-Bühler, Henrike Johanna Jörissen, Isabelle Menke, Johannes Sima, Jirka Zett

Besetzungsliste

Schiffbau/Halle
Premiere am 13. September 2013
Unterstützt von Swiss Re


1821 ersticht Johann Christian Woyzeck in Leipzig aus Eifersucht seine Freundin, 1824 wird er öffentlich hingerichtet. Aus den gerichtsmedizinischen Gutachten dieses Kriminalfalls destilliert Georg Büchner im Alter von 23 Jahren sein weltberühmtes Dramenfragment über den Mörder Woyzeck. In beklemmenden, rätselhaften Bildern evoziert er die Abgründe der menschlichen Psyche, um sie zugleich als Deformation gesellschaftlicher und zwischenmenschlicher Beziehungen auszuweisen.

Das Stück

Pressestimmen

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse