Schauspielhaus Zürich



Der Menschenfeind

von Molière

Deutsch von Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens

Regie Barbara Frey / Bühne Bettina Meyer / Kostüme Esther Geremus
Mit Christian Baumbach, Samuel Braun, Gottfried Breitfuss, Matthias Bundschuh, Denise Frei, Olivia Grigolli, Yvon Jansen, Thomas Loibl, Michael Maertens, Iñigo Giner Miranda, Siggi Schwientek

Besetzungsliste

Pfauen
Premiere am 17. Januar 2013
Unterstützt von Credit Suisse


Falsche Anteilnahme, geheuchelte Gefühle, gelogenes Lob – der Menschenfeind Alceste hasst die Umgangsformen der oberen Zehntausend, denen er angehört. Indem er nur noch sagt und tut, was schonungslos der Wahrheit dient, macht er sich fortan unbeliebt bei Freund und Feind.
Molières Komödie von 1666 stellt die philosophisch zeitlose Frage, ob die Lüge nicht auch wesenhafter und vitaler Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens sei. „Der Menschenfeind“ ist Barbara Freys erste Molière-Inszenierung.

Das Stück


Pressestimmen

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse