Schauspielhaus Zürich



Merlin oder
Das wüste Land

von Tankred Dorst

Regie Christian Stückl / Bühne und Kostüme Stefan Hageneier / Musik Michael und Markus Acher
Mit Gábor Biedermann, Gottfried Breitfuss, Ursula Doll, Nicola Fritzen, Michael Gempart, Lukas Holzhausen, Sarah Hostettler, Fabian Müller, Matthias Renger, Anna Schinz, Jonas Schlagowsky, Milian Zerzawy, Jirka Zett, Jost op den Winkel

Besetzungsliste

Schiffbau/Halle
Premiere am 26. November 2011
Wir danken der Firma Swisspor für die grossen Mengen Styropor, die sie uns kostenlos zur Verfügung stellten, der Firma HABEGGER Maschinenfabrik AG in Thun für die gesponserten Maschinen des Typs „Habegger-Hit“ und der Firma Walser Kunststoffwerk AG in Bürglen/TG für die Unterstützung.


In dieser Version der Sage von König Artus und den Rittern der Tafelrunde ist der Zauberer Merlin der Titelheld und Spielmacher. In einem reichen Panoptikum erlebt man Machtkämpfe, Ehedramen, Schlachten und schliesslich die Gralssuche selbst. Tankred Dorsts wuchtiges Stück von 1981 wurde von Christian Stückl, dem Leiter der Passionsspiele Oberammergau und des Salzburger „Jedermanns“, für die Halle im Schiffbau adaptiert – als Spiel im Urwald unserer Geschichte.

Das Stück

Der Theologe Ingolf U. Dalferth im Gespräch mit Roland Koberg und Adrian M. Berger

Pressestimmen

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse