Schauspielhaus Zürich



Heute

Karten kaufen

Zucco-0787 Tiffany_0959


Neu im Spielplan:

„Schweizer Schönheit“
von Dani Levy
Regie Dani Levy

„Es gibt viel zu lachen an diesem Abend im Zürcher Schauspielhaus. Das Setting ist mit Vogelgezwitscher und viel Dekorationsaufwand naturalistisch wie im Fernsehspiel. Dani Levys Stärke ist, dass er diesen Naturalismus überdreht, so dass er ins Absurde kippt oder vielmehr sanft hinübergleitet. Er treibt die Witze auf die Spitze. Das hat Klasse.“ SRF 2

Neu im Spielplan:

„Brauchst du mich noch?“
Ein Projekt von Klaus Brömmelmeier und Sibylle Burkart



„Anrührend ist das, ohne forciert zu wirken. Die Autorin Eva Rottmann hat improvisierte Szenen und die Erfahrungen zweier Generationen zu einem stimmigen Stück verdichtet, Brömmelmeier/Burkart haben mit Humor und Können choreografiert.“ Tages-Anzeiger

Am Samstag im Pfauen:

Galaabend zum chinesischen Neujahr

Am Montag im Pfauen:

„Es sagt mir nichts, das sogenannte Draussen“ von Sibylle Berg (Regie Sebastian Nübling)



Gastspiel Maxim Gorki Theater, Berlin
Bestes deutschsprachiges Stück des Jahres 2014, „Theater heute“

Nur noch bis zum 9. März im Schiffbau/Halle:

„Yvonne, die Burgunder- prinzessin“ von Witold Gombrowicz (Regie Barbara Frey)

Die Premieren im März:

„Die schönsten Sterbeszenen in der Geschichte der Oper“
von Alvis Hermanis
Regie Alvis Hermanis
Ab dem 20. März im Schiffbau/Box

„Kasimir und Karoline“
von Ödön von Horváth
Regie Barbara Weber
Ab dem 21. März im Pfauen

Last-Minute-Karten:

Mit der Legi 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn für
20 Franken ins Theater!

Das neue Journal ist da!



  • Peter Schneider zum Thema Störenfriede
  • Hausbesuch – ein forensisches Gutachten für Roberto Zucco
  • Regisseur Alvis Hermanis im Portrait
  • Ins Theater mit Philip Ursprung
  • Eva Rottmann zu „Brauchst du mich noch?“

    Das Journal liegt ab sofort in den Foyers im Pfauen und im Schiffbau aus oder kann hier als pdf heruntergeladen werden.

Programmhefte, Notizbücher, USB-Sticks – jetzt auch in unserem Webshop erhältlich!

Die Schiffbau-Bar – von Montag bis Samstag und an Vorstellungssonntagen von
17 bis 24 Uhr geöffnet!

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse