Schauspielhaus Zürich



Heute

Karten kaufen

Diezofen_0071


Die Premieren im Mai:

„ÜBERGEWICHT, unwichtig: UNFORM“
von Werner Schwab
Regie Sophia Bodamer
Premiere am 6. Mai im Pfauen/Kammer

„Love/No Love“
von René Pollesch
Uraufführung am 9. Mai im Schiffbau/Box

„Die schmutzigen Hände“
von Jean-Paul Sartre
Regie Stefan Pucher
Premiere am 13. Mai im Pfauen

„A1 – Ein Stück Schweizer Strasse“
Ein Projekt von Mike Müller, Tobi Müller und Rafael Sanchez
Regie Rafael Sanchez
Premiere am 28. Mai im Pfauen

Wegen des grossen Erfolgs ab dem 16. Mai im Schiffbau/Halle:

„Die schönsten Sterbeszenen in der Geschichte der Oper“
von Alvis Hermanis
Regie Alvis Hermanis



„Ein grosser Abend für das Theater – über das Theater.“ Deutschlandfunk

Theatermontag

Am 27. April „Die Zofen“ von Jean Genet (Regie Bastian Kraft) zum halben Preis im Pfauen erleben!



„Bastian Kraft verwandelt Jean Genets „Die Zofen“ mit grossartigen Schauspielerinnen am Zürcher Pfauen in einen Schwarz-Weiss-Film und einen Theaterabend der Spitzenklasse.“ St. Galler Tagblatt

Am Mittwoch im Pfauen:

Wiederaufnahme „Mein Name sei Gantenbein“ nach Max Frisch
(Regie Dušan David Pařízek)

Am 3. Mai im Pfauen:

„Zweifels Zwiegespräche“ mit Harald Schmidt

Last-Minute-Karten:

Mit der Legi 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn für
20 Franken ins Theater!

Festspiele Zürich 2015 – der Vorverkauf läuft!

Gastspiel „Sechsminuten“ von Ursus & Nadeschkin
am 16. und 17. Mai sowie vom 29. bis 31. Mai im Pfauen

Programmhefte, Notizbücher, USB-Sticks – jetzt auch in unserem Webshop erhältlich!

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse