Schauspielhaus Zürich



Heute

  • Roberto Zucco Pfauen, 20.00 Uhr
  • Räuber Schiffbau/Matchbox, 19.00 Uhr (Nur noch wenige Vorstellungen / Restkarten a.d. Abendkasse)

Karten kaufen

Zucco-0787 Web_12


Premiere am Samstag im Schiffbau/Box:

„Frühstück bei Tiffany“
von Truman Capote
Regie Christopher Rüping

Neu im Spielplan:

„Roberto Zucco“
von Bernard-Marie Koltès
Regie Karin Henkel



„Die Kölner Regisseurin Karin Henkel inszeniert am Zürcher Schauspielhaus das mörderische Drama „Roberto Zucco“. Das ist brutales, eindringliches und gescheites Theater.“ SRF 1

„Yvonne, die Burgunderprinzessin“
von Witold Gombrowicz
Regie Barbara Frey



„Elf spielstarke Männer und eine tolle Regisseurin und Intendantin: Sie haben Witold Gombrowiczs Komödie „Yvonne, die Burgunderprinzessin“ in den Schiffbau hineingelacht – und uns dabei zahlreiche Spiegel vorgehalten.“ Tages-Anzeiger

Am 2. März im Pfauen:

„Es sagt mir nichts, das sogenannte Draussen“ von Sibylle Berg (Regie Sebastian Nübling)



Gastspiel Maxim Gorki Theater, Berlin
Bestes deutschsprachiges Stück des Jahres 2014, „Theater heute“

Anlässlich der Generalversammlung hat das Schauspielhaus Zürich die Zahlen der Spielzeit 2013/14
veröffentlicht: In der vergangenen Saison konnten wir mit 162704 Besuchern die bereits sehr guten Zuschauerzahlen des Vorjahrs um weitere 6500 Zuschauer übertreffen.

Das Geschäftsjahr konnte mit einem Gewinn von 34917 Franken abgeschlossen werden.

Den Geschäftsbericht finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Last-Minute-Karten:

Mit der Legi 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn für
20 Franken ins Theater!

Die Schiffbau-Bar – von Montag bis Samstag und an Vorstellungssonntagen von
17 bis 24 Uhr geöffnet!

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse