Nehrun Aliev

Nehrun Aliev stammt aus einer türkischsprachigen Musikerfamilie Mazedoniens. Schon als Kind durfte er seinen Vater jeweils an Hochzeiten und andere Feste begleiten und ist somit früh mit der mazedonischen und türkischen Volksmusik vertraut geworden. Mit vier Jahren begann Nehrun Darabuka zu spielen und bald kamen diverse andere Instrumente dazu: Klavier, Klarinette, Keyboard, Akkordeon, Tapan (trad. Trommel) und Kaval (trad. Flöte). Mit fünfzehn begann Nehrun seine musikalische Ausbildung an der Musikschule Bitola, zog dann 2003 in die Schweiz und studierte von 2005 bis 2010 an der Zürcher Hochschule der Künste Klarinette. Seit 2010 arbeitet er als Schulmusik- und Klarinettenlehrer und absolviert daneben seinen zweiten Master in Schulmusik 1. Nehrun Aliev hat über sieben Jahre lang bei der gypsy-oriental-Gruppe Ssassa mitgespielt, mit der er über 1000 Konzerte gegeben hat. Daneben hat er mit seinem Vater das Aliev Bleh Orkestar gegründet und ist als freischaffender Musiker, Komponist und Tonkünstler tätig.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros