Weiterbildungsmodule

In Weiterbildungsmodulen lernen Sie theaterpädagogische Vermittlungsformate für die Anwendung im Unterricht und im Schultheater kennen. Alle Module bestehen aus einem kostenlosen Vorstellungsbesuch und einem praxisorientierten Workshop. Die Module können auch einzeln besucht werden. Anmeldungen bis jeweils 10 Tage vor Termin an junges@schauspielhaus.ch.

- Modul 1
Vom Raum zum Stück – Anwendung von
Räumen als Darstellungsmittel
 
Ihnen fehlt für das Theaterprojekt die klassische Bühnensituation im Schulhaus? Es gibt Alternativen. Theater kann in allen Räumen stattfinden. Wir erkunden, mit welchen einfachen Mitteln Alltags-
räume zu Bühnenräumen umfunktioniert werden können. Wir erproben, wie sich aus Alltagsräumen und -objekten Figuren, Szenen und ganze Geschichten entwickeln lassen.

3. September 19:00–20:15, Vorstellungsbesuch „King A“, Theater der Künste / Bühne A, 20. September, 18:00–21:00, Workshop, Schiffbau

Leitung Katrin Sauter, Theaterpädagogin
• Lehrplan 21: MNG.8.1. Räume, Raumwahrnehmung, MNG.8.4. Räumliche Orientierungsmittel und -rastert

- Modul 2
Bedeutung und Funktion von Musik – Themen musikalisch erkunden und darstellen
 
Figuren tragen Emotionen in sich, Situationen werden von Emotionen geprägt. Wie kann man diese sicht- und erlebbar machen? Wie kann dafür Musik in unterschiedlichen Formen eingesetzt werden?
In kurzen improvisierten Szenen erforschen wir verschiedene Wirkungsmöglichkeiten von Geräuschen, Sounds, Musik, in Verbindung zum Körperausdruck, zur Bewegung.
 
24. Oktober, 18:00–19:15, Vorstellungsbesuch „Liebe Grüsse … oder Wohin das Leben fällt“, Schiffbau/Matchbox, 31. Oktober, 15:30–18:30, Workshop, Schiffbau
 
Leitung Katrin Sauter, Theaterpädagogin
• Lehrplan 21: Fachbereichslehrplan Musik – MU.1A/B, MU.2C, MU.3A, MU.5A-C

- Modul 3
Text und Spiel – Beschaffenheit und Wirkung literarischer Texte
 
Wir untersuchen spielerische Möglichkeiten, um in literarischen Texten Figureneigenschaften zu erschliessen, Handeln, Motive und Absichten von Figuren nachzuvollziehen und dann Texte gestaltend
lesen zu können. Wie erproben Wege, wie Verbindungen zur Lebensrealität der Kinder und Jugendlichen auf spielerische Weise hergestellt werden können.
 
21. Januar, 18:00–19:00, Vorstellungsbesuch „Der Josa mit der Zauberfiedel“, Schiffbau/Matchbox, 7. Februar, 18:00–21:00, Workshop, Schiffbau
 
Leitung Manuela Runge, Theater- und Tanzpädagogin
• Lehrplan 21: D.3. Fachbereich Sprachen/Deutsch: Literarische Texte – Beschaffenheit und Wirkung D.6.A.1., D.6.C.1.

- Modul 4
Spielerisches und kreatives Gestalten beim Theaterspiel
 
Über spielerische  Improvisationen erarbeiten wir Figuren, Situationen, Szenen und lernen Möglichkeiten der ästhetischen Gestaltung mit Körper, Bewegung und Text auf der Bühne kennen. Als Vorlage dienen ein Thema, ein Stück, eine Geschichte.
 
3. April 2019, 15:30–18:30, Schiffbau, 20:00 Vorstellungsbesuch
Leitung Manuela Runge, Theater- und Tanzpädagogin
• Lehrplan 21: D.3.1. Reflexion des Präsentations- und Gesprächsverhaltens, D.6.A.1.
Anmeldungen unter junges@schauspielhaus.ch. Teilnehmerzahl begrenzt
Ab zehn Personen können Sie diese Module für einen Weiterbildungsanlass mit Ihrem Team individuell buchen. Sie wählen, ob die Veranstaltung in der inspirierenden Theateratmosphäre oder im Schulhaus stattfindet. Anfragen an junges@schauspielhaus.ch

- Modul 5
Wie plane und organisiere ich einen Theaterbesuch in Verbindung zu Unterrichtsinhalten?
 
Welches Stück ist für meine Klasse geeignet? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Wie stimme ich meine SchülerInnen auf dieses besondere Erlebnis ein, wie bereite ich es nach? Im Vorfeld des gemeinsamen Theaterbesuchs vermitteln wir Antworten zu diesen Fragen und danach erproben wir theaterpädagogische Methoden für den fächerübergreifenden Einsatz im Unterricht.
 
27. August, 17:00–21:00, Theater der Künste/Bühne A, inkl. Vorstellungsbesuch „King A“ 
24. Oktober, 16:00–20:00, Schiffbau, inkl. Vorstellungsbesuch „Liebe Grüsse … oder Wohin das Leben fällt“ 
21. November, 14:30–17:00, Schiffbau, vorgängig Vorstellungsbesuch „Der santanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“, 10. November, 15:00–17:00, Pfauen 
16. Januar, 14:00–18:00, Schiffbau, inkl. Vorstellungsbesuch „Der Josa mit der Zauberfiedel“ 

Leitung Carola Berendts, Theaterpädagogin, Primarlehrerin und Petra Fischer, Dramaturgin
Auch als Q-Tag/Weiterbildungstag für Fachschaften und Lehrerkollegien zu verabreden, Termin nach Vereinbarung, junges@schauspielhaus.ch
• Lehrplan 21: NMG.11.2. Philosophieren, NMG.11.3. Werte und Normen, NMG.11.4. ethische Urteilsbildung, RZG.4.3. Geografie: Orientierung im Realraum.
 

Probenbesuch

Sie bekommen bei einer Theaterprobe Einblicke in neu entstehende Produktionen und geniessen die Theateratmosphäre. Ausgehend von eigenen Eindrücken und Beobachtungen kommen Sie mit Beteiligten der Produktion ins Gespräch. Das erleichtert Ihnen zu entscheiden, welche Inszenierung für Ihre Schulklasse geeignet ist.

• „King A“: August 2018
• „Endstation Sehnsucht“: September 2018
• „Der santanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“: Oktober/November 2018
• „Frankenstein oder  Der moderne Prometheus“: Dezember 2018
• „Totart Tatort“: Januar/Februar 2019

Bei Interesse geben Sie uns bitte mögliche Wochentage an, damit wir Ihnen konkrete Terminvorschläge unterbreiten können, Anmeldung unter junges@schauspielhaus.ch
• Lehrplan 21: NMG.11.2. Philosophieren, NMG.11.3. Werte und Normen, NMG.11.4. ethische Urteilsbildung
 

Führung durch die Theaterwerkstätten

für Schulteams und Fachschaften

Sie werfen einen Blick hinter die Kulissen, erfahren Wissenswertes über die Geschichte des Schauspielhauses und über die Entstehung einer Inszenierung – z. B. in den Bereichen Bühnenbau, Licht- und Tontechnik, Kostüm, Maske.

Dauer: 90 Minuten, Pfauen oder Schiffbau
Kombinierbar mit einem Weiterbildungsmodul
Termin nach Vereinbarung, junges@schauspielhaus.ch
• Lehrplan 21: NMG.6.1. Bedeutung der Arbeit, Arbeitswelten, NMG.10.3. Öffentliche Institutionen
 

Familientheaterbesuch

im Klassenverband

zu „King A“, „Liebe Grüsse … oder Wohin das Leben fällt“, „Der santanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“, „Der Josa mit der Zauberfiedel“

ab 2. Schuljahr

Gemeinsam mit Ihnen organisieren wir für Ihre Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien einen Theaterbesuch bei uns. Auf diese Weise können Sie im Rahmen eines besonderen ausserschulischen Anlasses Unterrichtsthemen vertiefen und ein unvergessliches Erlebnis für alle schaffen, welches unter Umständen sogar Startschuss oder Abschluss eines Theaterprojektes im Schulhaus ist.

Gerne bieten wir zusätzlich für alle einen Blick hinter die Kulissen an. Anfragen an junges@schauspielhaus.ch
• Lehrplan 21: Zusammenarbeit mit den Eltern/Erziehungsberechtigten MNG.6.4. Rollen und Regeln beim Kaufen, Tauschen, Verkaufen, MNG.6.5. Wünsche, Bedürfnisse, Konsum, MNG.10.1.
 

Kultur in der Schule: Austauschtreffen

schule&kultur (Volksschulamt Kanton Zürich) und Schulkultur Stadt Zürich laden städtische und kantonale Lehrpersonen zu einem Austauschtreffen ein. Gastgeber ist das Museum für Gestaltung im renovierten Stammhaus an der Ausstellungsstrasse 60. Informieren Sie sich über das vielfältige Kulturangebot im Schuljahr 2018/19 und das Festival „Blickfelder – Künste für ein junges Publikum“ im Juni 2019. Lassen Sie sich inspirieren. Verknüpfen Sie die Künste mit dem Unterricht. Ein Abend zum Kennenlernen und Erfahrungen-Austauschen.

Für Lehrpersonen der Sekundarstufe I: 1. Oktober, 17:00, Museum für Gestaltung
Für Lehrpersonen der Kindergarten- und Primarstufe: 2. Oktober, 17:00, Museum für Gestaltung
Anmeldung bis 24. September 2018 unter schuleundkultur.zh.ch

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros