Sämtliche Vermittlungsangebote sind für Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler im Zusammenhang mit einem Theaterbesuch kostenlos.
 

Einstimmung / Nachbereitung

In Einstimmungen und/oder Nachbereitungen vertiefen die Schülerinnen und Schüler zusammen mit einer Theaterpädagogin Themen des Stückes, Fragen der Interpretation sowie ästhetische Formen und Gestaltungsmittel der Inszenierung – mittels spielerisch-szenischer Auseinandersetzung.

Dauer: 1 bis 2 Lektionen, Klassenzimmer oder Schiffbau

Termin nach Vereinbarung, junges@schauspielhaus.ch
• Lehrplan 21 im 2. Zyklus: freies Spiel, Körper, Gesundheit, Motorik, Wahrnehmung, Fantasie und Kreativität, Lernen und Reflexion, soziales Handeln
 

Inszenierungsgespräch

Sie laden Schauspielerinnen und Schauspieler ins Klassenzimmer ein. Die Klasse tauscht sich mit diesen Gästen über Eindrücke, Beobachtungen und Fragen zum Theaterbesuch aus und erfährt Hintergründe zur Entstehung der Inszenierung.

Dauer: 1 bis 2 Lektionen, Klassenzimmer

Termin nach Vereinbarung, junges@schauspielhaus.ch
• Lehrplan 21 im 2. Zyklus: Lernen und Reflexion, Sprache und Kommunikation, D.1.C.1., 3.C.1., 3.D.1.
 

Probenbesuch

Bei folgenden Produktionen haben Sie die Möglichkeit zu einem Probenbesuch mit Ihrer Schulklasse:
• „King A“: August 2018
• „Der santanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“: Oktober/November 2018
 
Wenn Sie daran interessiert sind, geben Sie uns bitte mögliche Wochentage an, damit wir Ihnen konkrete Terminvorschläge unterbreiten können. Anmeldung unter junges@schauspielhaus.ch
• Lehrplan 21 im 2. Zyklus: NMG.6.1. Bedeutung der Arbeit, Arbeitswelten
 

Blick hinter die Kulissen

Die Schülerinnen und Schüler besuchen die Theaterwerkstätten und erfahren, was es alles braucht, damit ein Stück auf der Bühne zu sehen ist.

Dauer: 2 Lektionen, Schiffbau, in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch, der nicht am gleichen Tag stattfinden muss. Termin nach Vereinbarung, junges@schauspielhaus.ch
• Lehrplan 21 im 2. Zyklus: NMG.6.1. Bedeutung der Arbeit, Arbeitswelten, NMG.10.3. Öffentliche Institutionen

 

Nationaler Zukunftstag

Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klasse entdecken das Schauspielhaus als Arbeitsort. Sie lernen verschiedene Theaterberufe kennen, besuchen die Theaterwerkstätten und Probebühnen und haben die Möglichkeit, mit Mitarbeitenden des Schauspielhauses ins Gespräch zu kommen.
 
8. November 2018, 9:00–17:00, Treffpunkt und Tagesprogramm werden mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben. Anmeldungen unter Nationaler Zukunftstag/ weitere Mädchenprojekte oder weitere Bubenprojekte
Teilnehmerzahl begrenzt!
 

 

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros