Apropos ... Käthchen, mein Mädchen

von Kindern geschrieben / Regie Enrico Beeler / Ab 10 Jahren

Apropos ... Schwarze Spinne

Eine Collage aus Texten von Jugendlichen, begleitet von Renata Burckhardt und Guy Krneta / Regie Mélanie Huber / Ab 13 Jahren

Apropos ... Weit ist der Weg

von Kindern geschrieben / Regie Enrico Beeler / Ab 8 Jahren

Biokhraphia

von Lina Saneh und Rabih Mroué / Regie Thomas Jonigk

Blauer als sonst

von Eva Rottmann / Regie Steffen Pietsch / Uraufführung / Ab 12 Jahren

Ciudades Paralelas / Parallele Städte

kuratiert von Lola Arias und Stefan Kaegi / Uraufführung / Im Rahmen der Zürcher Festspiele

Das Geschenk des weissen Pferdes

von Rudolf Herfurtner / Regie Antonia Brix / Schweizerische Erstaufführung / Ab 7 Jahren

Das Käthchen von Heilbronn

von Heinrich von Kleist / Regie Dušan David Pařízek

Der Schalter

von Jean Tardieu / Regie Anca Munteanu Rimnic

Die Affäre Rue de Lourcine

von Eugène Labiche / Regie Sebastian Baumgarten

Die Panne

von Friedrich Dürrenmatt / Regie Lars-Ole Walburg

Die schwarze Spinne. Pilatus' Traum

nach Jeremias Gotthelf / Michail Bulgakow / Regie Frank Castorf

Dornröschen oder Das Märchen vom Erwachen

von Katharina Schlender / Regie Philippe Besson / Schweizerische Erstaufführung / Ab 6 Jahren

Dunkel lockende Welt

von Händl Klaus / Regie Mélanie Huber

Edgar Allan Poe – A Dream Within a Dream

Regie Barbara Frey / Uraufführung

Fahrende Frauen

von René Pollesch / Regie René Pollesch / Uraufführung

Fegefeuer in Ingolstadt

von Marieluise Fleisser / Regie Barbara Frey

Geri

Singspiel von Martin Suter & Stephan Eicher / Regie Stefan Bachmann / Uraufführung

Medea

von Euripides / Regie Barbara Frey

Platonow

von Anton Tschechow / Regie Barbara Frey

Rot und Schwarz

nach Stendhal / Regie Hannes Weiler / Deutschsprachige Erstaufführung

Stiller

nach Max Frisch / Regie Heike M. Goetze

Tod eines Handlungsreisenden

von Arthur Miller / Regie Stefan Pucher / Eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2011

Täter

von Thomas Jonigk / Regie Daniela Löffner

Viel Lärm um nichts

von William Shakespeare / Regie Karin Henkel

Weit ist der Weg

von Charles Way / Regie Enrico Beeler / Deutschsprachige Erstaufführung / Ab 9 Jahren

Ödipus und seine Kinder

Tragödie nach Sophokles, Aischylos und Euripides / Regie Sebastian Nübling

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros