Iñigo Giner Miranda

Aktuelle Stücke:

Iñigo Giner Miranda, geboren 1980 in Bilbao (Spanien), studierte Klavier unter der Leitung von Albert Nieto in Vitoria. 2002 führte er sein Studium in Komposition bei Wim Henderickx in Amsterdam fort. An der Universität der Künste Berlin (UdK) erhielt Miranda ein Stipendium des DAAD.
In Zusammenarbeit mit Musikern, Künstlern oder Schauspielern integriert seine Arbeit visuelle, textliche und performative Elemente. Er ist Gründungsmitglied des Ensembles DieOrdnungDerDinge, bestehend aus Schauspielern und Musikern, das sich auf die Kreation von szenischen Konzert-Veranstaltungen spezialisiert hat. Innerhalb seiner Arbeit hat er auch inszenierte Konzerte für andere Ensembles und Musiker (u.a. bei Podium Festival Esslingen 2014) sowie Workshops und Vorträge (u.a. an dem Budapest Music Centre, an der UdK und Humboldt Universität zu Berlin sowie an der CMMR Konferenz in London 2012) gegeben. Iñigo Giner Miranda ist gleichermaßen als Pianist und Interpret auf dem Gebiet des Musiktheaters oder Theaters tätig. Engagements führten ihn ans Schauspielhaus Zürich, Schauspielhaus Köln, Thalia Theater Hamburg oder HAU Berlin.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros