Christopher Uhe

Aktuelle Stücke:

Christopher Uhe, geboren 1968 in Detmold, Nordrhein-Westfalen, ist Musiker, Komponist und Produzent. Seit 1989 war er als Sänger, Songwriter, Gitarrist und Keyboarder in zahlreichen Post-Punk-Bands tätig. In den 1990er-Jahren zog er nach Berlin, wo er u.a. als Produzent arbeitete und die Musik für „Prater Saga 4 – Diabolo: Schade, dass er der Teufel ist“ (Regie Stefan Pucher) und „Die Vaterlosen“ (Regie Stefan Pucher), beides Produktionen der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin, schrieb. Ausserdem erarbeitete er mit der Noise-Band „Paincake“ Performances ausserhalb der klassischen Musikkontexte. Seit 2003 arbeitet Christopher Uhe zunehmend als Theatermusiker, u.a. an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin, am HAU Berlin sowie am Schauspielhaus Zürich. Hier zeichnete er sich für die Musik in den Inszenierungen „Tod eines Handlungsreisenden“ (2011 eingeladen zum Berliner Theatertreffen), „Endspiel“ und „Woyzeck“ (alle in der Regie von Stefan Pucher) verantwortlich.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros