Buz

Aktuelle Stücke:

Björn Meier alias Buz, geboren 1973 in Bülach, lebt und breakt seit 30 Jahren in Zürich und hat im In- und Ausland an mehreren Breakdance Battles erfolgreich teilgenommen. Seit zehn Jahren führt er eine eigene Breakdanceschule (breakdanceschule.com) und leitet verschiedene Workshops u.a. für behinderte Kinder, in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, im Jugendgefängnis und an diversen Schulen im In- und Ausland. Als Begründer der neuen Plattform „Breakdanceshow.ch” und Leiter des autonomen Breakdance-Trainings im Jugendkulturhaus Dynamo in Zürich, ist Buz ein wichtiger Bestandteil der Zürcher Breakdance-Szene. Seit 2005 ist er als Tänzer in allen Produktionen der mircompagnie.ch tätig. Ab 2011 tanzt er auch in der Compagnie „Breakthrough”. 2012 stand er bei der Produktion „Outside the Box” der Stlyize Compagnie, welche für das Zürcher Theaterspektakel produziert wurde, auf der Bühne. Seit 2013 arbeitet er intensiv als Choreograph, beispielsweise für X-Pats “Rule the World”. Im Jungen Schauspielhaus Zürich leitete er das Bewegungs-Coaching für „Remember me” und „Stones” und war verantwortlich für die Choreographie von “Nichts. Was im Leben wichtig ist”. 2014 Choreografierte er mit Salome Schnebeli in Georgien ein Jugendtanzstück und machte den 2. Platz am Battle of the Year Central Europe mit der Gruppe Soul Point. 2014 schloss er eine Yoga Lehrerausbildung in Thailand ab (Vikasa Yoga in Koh Samui). Seit 2015 ist er als Tanzschaffender für das Projekt MUSE-E Kunst- und Tanzvermittler für schuleundkultur.zh.ch. Für „Die grüne Katze“ leitet er das Bewegungscoaching und ist verantwortlich für die Choreographie.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros