Mervyn Millar (Significant Object)

Aktuelle Stücke:

Der britische Puppendesigner und -regisseur Mervyn Millar arbeitete u. a. an der Opéra National du Rhin, am Royal Opera House London, an der Royal Shakespeare Company und am Royal Court Theater London. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet ihn mit der in Kapstadt und London ansässigen Handspring Puppet Company, für die er als Puppenspieler („Or You Could Kiss Me“ am National Theater London) und -regisseur („Crow“ am London Festival) in Erscheinung trat. Massgeblich beteiligt war er ausserdem an der Entwicklung deren Welterfolgs „War Horse“ (uraufgeführt am National Theater London, Übernahme u. a. ans Lincoln Center New York und Theater des Westens Berlin). Für die Handspring Puppet Company übernahm er die Puppenregie für „Stiller“ am Residenztheater München (Regie: Tina Lanik). Seit 2014 ist Mervyn Millar Teil der Company Signinficant Object. Hierfür übernahm er die Puppenregie bei der Produktion „James II“ (uraufgeführt am Edinburgh Festival, Übernahme ans National Theater London) und für Paul McCartneys Videoclip „Appreciate“. In der Spielzeit 2014/15 zeichnete sich Mervyn Millar am Schauspielhaus in Ingo Berks Inszenierung „Die Brüder Löwenherz“ sowohl für das Puppendesign wie für die Puppenregie verantwortlich.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros